Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gegenstand des Unternehmens
Gegenstand des Unternehmens ist die Vermarktung von handgefärbten Stoffen im Internet im Abonnement.

Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte auf der Webseite stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Online-Präsentation dar. Vertragsschluss erfolgt durch Ausdrucken, Ausfüllen und Einsenden des Bestellformulars. Eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt per E-Mail oder, falls nicht vorhanden, per Brief.

Abonnementsbedingungen
Die Bestellung des Abonnements erfolgt über das auf der Webseite bereitgestellte Bestellformular gemäß den darin formulierten Bedingungen und entsprechend den darin formulierten Kündigungsfristen.

Bestellungen von Nicht-AbonnenInnen
Bestellungen von Einzelprodukten können von Nicht-AbonnentInnen zu den entsprechenden auf der Webseite angegebenen Preisen per E-Mail, Telefon oder schriftliche Benachrichtigung erfolgen.

Teillieferungen
Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist, bemühen uns aber, dies nach Möglichkeit zu vermeiden; hierdurch können evtl. verlängerte Lieferzeiten entstehen. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zum vollständigen Zahlungseingang unser Eigentum.

Besonderheiten
Wir bemühen uns um fachlich richtige Angaben und umfassende Produktdarstellungen bzw. Abbildungen. Die Farbwiedergabe am Bildschirm weicht jedoch häufig von den Originalen ab. Ein Ersatzanspruch für den Kunden entsteht hieraus nicht. Im Falle einer unvermeidbaren Streitigkeit ist der Gerichtsstand Landshut. Eine eventuell unwirksame Klausel dieser AGB bewirkt nicht automatisch die Ungültigkeit der anderen.